Skip to main content

Hamburger Sparkasse

Es sind zu dieser Bank 19 Bewertungen vorhanden

Service, Beratung & Support
Banking & Prozesse
Gesamtbewertung3.0
12.06.2017 | 15:56 Uhr
Eine gute Beratung habe ich in den letzten Jahrzehnten nicht bei der Haspe erhalten, monatlich gute Gehaltseingänge, keine Verschuldung. Grundsätzlich verspürte ich immer eine leichte Arroganz. Lediglich das große Geldautomatennetz war positiv zu erwähnen. Da dieses aber nun stetig kleiner, die Gebühren aber höher werden, sage ich ganz klar: Haspe, nein danke.
Eine gute Beratung habe ich in den letzten Jahrzehnten nicht bei der Haspe erhalten, monatlich gute Gehaltseingänge, keine Verschuldung. Grundsätzlich verspürte ich immer eine leichte Arroganz. Lediglich das große Geldautomatennetz war positiv zu erwähnen. Da dieses aber nun stetig kleiner, die Gebühren aber höher werden, sage ich ganz klar: Haspe, nein danke.
Würde Bank weiterempfehlen
Nein
 
Service, Beratung & Support
Banking & Prozesse
Gesamtbewertung1.0
10.03.2017 | 21:15 Uhr
Die Hamburger Sparkasse hatte mir in der Vergangenheit Lebensversicherungen verkauft mit dem Versprechen, dass der Erlös aus der Versicherungssumme die in Anspruch genommenen Darlehen ablösen könnte. In der Tat war das jedoch nicht der Fall und es wird immer wieder versucht Geschäft von anderen Banken abzuziehen in dem man Kunden unter Druck setzt, ein Kredit nur zu bekommen wenn man ein Depot von einer anderen Bank zur Hamburger Sparkasse holt. Eine Abtretung wurde nicht akzeptiert. Als Kunde fühle ich mich dann erpresst.
Die Hamburger Sparkasse hatte mir in der Vergangenheit Lebensversicherungen verkauft mit dem Versprechen, dass der Erlös aus der Versicherungssumme die in Anspruch genommenen Darlehen ablösen könnte. In der Tat war das jedoch nicht der Fall und es wird immer wieder versucht Geschäft von anderen Banken abzuziehen in dem man Kunden unter Druck setzt, ein Kredit nur zu bekommen wenn man ein Depot von einer anderen Bank zur Hamburger Sparkasse holt. Eine Abtretung wurde nicht akzeptiert. Als Kunde fühle ich mich dann erpresst.
Würde Bank weiterempfehlen
Nein
 
Service, Beratung & Support
Banking & Prozesse
Gesamtbewertung2.5
25.05.2016 | 10:53 Uhr
Anlagen über 100.000.-- sind nich abgesichert. Die Verzinsung ist den Namen nicht wert.
Anlagen über 100.000.-- sind nich abgesichert. Die Verzinsung ist den Namen nicht wert.
Würde Bank weiterempfehlen
Nein
 
Service, Beratung & Support
Banking & Prozesse
Gesamtbewertung3.5
31.03.2015 | 12:09 Uhr
Mehr Informationen per SMS oder E-Mail sind wünschenswert. Das fehlt noch zur Höchstberwertung
Mehr Informationen per SMS oder E-Mail sind wünschenswert. Das fehlt noch zur Höchstberwertung
Würde Bank weiterempfehlen
Ja
 
Service, Beratung & Support
Banking & Prozesse
Gesamtbewertung2.0
10.11.2014 | 14:14 Uhr
Der Kundenservice ignorierte 3 mal meinen Wunsch, nicht telefonisch beraten zu werden! Als es zur Kontoauflösung kam wurde meine schriftliche Kündigung einfach mal ignoriert! Die erste Ausrede war das die Kündigung nur durch die Hauptbank bearbeitet werden würde und das 2-3 Wochen normal sein. Nach telefonischer Rücksprache mit der Zentrale wurde mir mitgeteilt das die Filiale für die Kündigung verantwortlich ist. Wieder in der Filiale angerufen, nun hieß es die Kündigung wäre dort nie angekommen! Nach einem weitern Telefonat hieß es, die Kündigung ist doch eingegangen nur die Unterschrift wäre nicht korrekt gewesen! Die Filiale sah keinen Handlungsbedarf mich zu Informieren! Es wurde mir nun zugesichert das die Auflösung innerhalb von einer Wochen erledigt sein soll !!!! Offensichtlich wir der Kunde für nicht allzu intelligent gehalten.
Der Kundenservice ignorierte 3 mal meinen Wunsch, nicht telefonisch beraten zu werden! Als es zur Kontoauflösung kam wurde meine schriftliche Kündigung einfach mal ignoriert! Die erste Ausrede war das die Kündigung nur durch die Hauptbank bearbeitet werden würde und das 2-3 Wochen normal sein. Nach telefonischer Rücksprache mit der Zentrale wurde mir mitgeteilt das die Filiale für die Kündigung verantwortlich ist. Wieder in der Filiale angerufen, nun hieß es die Kündigung wäre dort nie angekommen! Nach einem weitern Telefonat hieß es, die Kündigung ist doch eingegangen nur die Unterschrift wäre nicht korrekt gewesen! Die Filiale sah keinen Handlungsbedarf mich zu Informieren! Es wurde mir nun zugesichert das die Auflösung innerhalb von einer Wochen erledigt sein soll !!!! Offensichtlich wir der Kunde für nicht allzu intelligent gehalten.
Würde Bank weiterempfehlen
Nein
 
Service, Beratung & Support
Banking & Prozesse
Gesamtbewertung1.5
Würde Bank weiterempfehlen
Nein
 
Service, Beratung & Support
Banking & Prozesse
Gesamtbewertung1.0
01.05.2014 | 15:17 Uhr
Eine Bank, die nur dann kundenfreundlich ist, solange man nichts zu bemängeln hat. Sobald man aber etwas bemängelt, werde Überweisungen auf das eigene Konto teilweise erst nach 4 bis 5 Werktagen gutgeschrieben (max. 3 Werktage ist die gesetzliche Vorgabe). Oftmals arrogante Reaktionen bei Anfragen. Im Vergleich erheblich zu teuer für Personen, die über kein großes Einkommen verfügen (über 12 Euro/Monat Gebühr).
Eine Bank, die nur dann kundenfreundlich ist, solange man nichts zu bemängeln hat. Sobald man aber etwas bemängelt, werde Überweisungen auf das eigene Konto teilweise erst nach 4 bis 5 Werktagen gutgeschrieben (max. 3 Werktage ist die gesetzliche Vorgabe). Oftmals arrogante Reaktionen bei Anfragen. Im Vergleich erheblich zu teuer für Personen, die über kein großes Einkommen verfügen (über 12 Euro/Monat Gebühr).
Würde Bank weiterempfehlen
Nein
 
Service, Beratung & Support
Banking & Prozesse
Gesamtbewertung5.0
Würde Bank weiterempfehlen
Ja
 
Service, Beratung & Support
Banking & Prozesse
Gesamtbewertung3.5
22.08.2013 | 11:28 Uhr
Die Stärke der Haspa ist deren Präsenz im gesamten Stadtgebiet. Das Standardbankgeschäft wird natürlich mit allen technischen und organisatorischen Mitteln beherrscht. Schwächen sind aus meiner Sicht die häufig nicht ausreichende Beratungskompetenz der Mitarbeiter/innen und die vergleichsweise ungünstigen Konditionen in allen Bereichen der Vermögensanlage und des Kreditgeschäfts.
Die Stärke der Haspa ist deren Präsenz im gesamten Stadtgebiet. Das Standardbankgeschäft wird natürlich mit allen technischen und organisatorischen Mitteln beherrscht. Schwächen sind aus meiner Sicht die häufig nicht ausreichende Beratungskompetenz der Mitarbeiter/innen und die vergleichsweise ungünstigen Konditionen in allen Bereichen der Vermögensanlage und des Kreditgeschäfts.
Würde Bank weiterempfehlen
Ja
 
Service, Beratung & Support
Banking & Prozesse
Gesamtbewertung1.0
16.08.2013 | 18:37 Uhr
Die negativen Beratungen der Vergangenheit zu Anlageprodukten sorgten für ein starkes, negatives Ansehen. Bei vier Beteiligten zur Geldanlage gab es drei Gewinner - die Haspa, das Investmentinstitut (z.B. DEKA), der Berater (Verkäufer), Verlierer war der Kunde. Es zählt die Gewinnmaximierung der Sparkasse.
Die negativen Beratungen der Vergangenheit zu Anlageprodukten sorgten für ein starkes, negatives Ansehen. Bei vier Beteiligten zur Geldanlage gab es drei Gewinner - die Haspa, das Investmentinstitut (z.B. DEKA), der Berater (Verkäufer), Verlierer war der Kunde. Es zählt die Gewinnmaximierung der Sparkasse.
Würde Bank weiterempfehlen
Nein