Skip to main content

Sparda-Bank Nürnberg | Bewertungen & Erfahrungen

Es sind zu dieser Bank 10 Bewertungen vorhanden

Service, Beratung & Support
Banking & Prozesse
Gesamtbewertung1.5
13.08.2020 | 06:21 Uhr
Ich habe im April 2019 9 von 10 Geschäftsanteilen gekündigt. Mir wurde mitgeteilt, dass ich 12 Monate auf die Rückzahlung warten muss. Jetzt Mitte August 2020 habe ich mein Geld noch immer nicht zurück erhalten. Ich werde jetzt nochmal zur Bank fahren und prüfen, ob seit dem letzten Kontoauszug inzwischen die Rückzahlung erfolgt ist. Sollte das wieder nicht der Fall sein muss ich mich wohl zunächst an den Verbraucherschutz wenden. Als ich das Konto bei der Sparda-Bank eröffnet habe, hat mir niemand gesagt, dass man so lange auf sein Geld warten muss. Man sieht daran nur, dass Bankkunden in der heutigen Zeit weder Schutz noch Lobby haben. Hier muss dringend Abhilfe geschaffen werden. Diese Bank kann ich niemandem empfehlen.
Ich habe im April 2019 9 von 10 Geschäftsanteilen gekündigt. Mir wurde mitgeteilt, dass ich 12 Monate auf die Rückzahlung warten muss. Jetzt Mitte August 2020 habe ich mein Geld noch immer nicht zurück erhalten. Ich werde jetzt nochmal zur Bank fahren und prüfen, ob seit dem letzten Kontoauszug inzwischen die Rückzahlung erfolgt ist. Sollte das wieder nicht der Fall sein muss ich mich wohl zunächst an den Verbraucherschutz wenden. Als ich das Konto bei der Sparda-Bank eröffnet habe, hat mir niemand gesagt, dass man so lange auf sein Geld warten muss. Man sieht daran nur, dass Bankkunden in der heutigen Zeit weder Schutz noch Lobby haben. Hier muss dringend Abhilfe geschaffen werden. Diese Bank kann ich niemandem empfehlen.
Würde Bank weiterempfehlen
Nein
 
Service, Beratung & Support
Banking & Prozesse
Gesamtbewertung2.0
24.09.2019 | 18:08 Uhr
Ich hatte sehr lange ein Konto bei bei der Sparda-Bank (über 20 Jahre) mit monatlichen Geldeingang und auch Genossenschaftsanteilen. Ich habe im Laufe der Zeit die Erfahrung gemacht dass der Service immer mehr abgebaut wurde, z.B. Aktiengeschäft abgegeben, kein persönlicher Kundenberater mehr, immer weniger Filialen, "versteckte" Kosten wie z.B. für die EC-Karte. Nachdem jetzt auch eine Kontoführungsgebühr erhoben wurde, habe ich dagegen Widerspruch eingelegt (mein regelmäßiger Geldeingang auf das Girokonto wurde hier nicht akzeptiert, da es kein Gehalt war!). Wie zu erwarten war die Folge des Widerspruchs, dass das Konto von der Bank gekündigt wurde; ein Entgegenkommen bei den Gebühren wurde abgelehnt. Ich bin durchaus bereit für guten Service zu zahlen. Jedoch musste ich nach der Auflösung des Kontos feststellen, dass sich die Kündigung nur auf das Konto bezog und die Bank das Geld für die Genossenschaftsanteile behalten hat. Dafür ist ein Extra-Kündigung von mir erforderlich! Diese kann man immer nur zum Ende des Geschäftsjahres kündigen und dann braucht die Bank noch einmal bis zu 6 Monate zusätzlich bis man das Geld zurückbekommt. Was bitte schön ist das für ein Geschäftsgebahren! Beim Abschluss eines gebührenfreien Kontos ist der Kauf von Genossenschaftsanteilen nach wie vor verpflichtend. Kundenfreundlichkeit und Service sieht für mich anders aus, vor allem langjährigen Kunden gegenüber! Fazit: Wer guten Vor-Ort-Service haben will findet leicht bessere Banken mit ähnlichen Gebühren, die einem spüren lassen, dass man als Kunde auch Wert geschätzt wird, wer möglichst keine Gebühren zahlen will ist bei einer reinen Online-Bank besser dran.
Ich hatte sehr lange ein Konto bei bei der Sparda-Bank (über 20 Jahre) mit monatlichen Geldeingang und auch Genossenschaftsanteilen. Ich habe im Laufe der Zeit die Erfahrung gemacht dass der Service immer mehr abgebaut wurde, z.B. Aktiengeschäft abgegeben, kein persönlicher Kundenberater mehr, immer weniger Filialen, "versteckte" Kosten wie z.B. für die EC-Karte. Nachdem jetzt auch eine Kontoführungsgebühr erhoben wurde, habe ich dagegen Widerspruch eingelegt (mein regelmäßiger Geldeingang auf das Girokonto wurde hier nicht akzeptiert, da es kein Gehalt war!). Wie zu erwarten war die Folge des Widerspruchs, dass das Konto von der Bank gekündigt wurde; ein Entgegenkommen bei den Gebühren wurde abgelehnt. Ich bin durchaus bereit für guten Service zu zahlen. Jedoch musste ich nach der Auflösung des Kontos feststellen, dass sich die Kündigung nur auf das Konto bezog und die Bank das Geld für die Genossenschaftsanteile behalten hat. Dafür ist ein Extra-Kündigung von mir erforderlich! Diese kann man immer nur zum Ende des Geschäftsjahres kündigen und dann braucht die Bank noch einmal bis zu 6 Monate zusätzlich bis man das Geld zurückbekommt. Was bitte schön ist das für ein Geschäftsgebahren! Beim Abschluss eines gebührenfreien Kontos ist der Kauf von Genossenschaftsanteilen nach wie vor verpflichtend. Kundenfreundlichkeit und Service sieht für mich anders aus, vor allem langjährigen Kunden gegenüber! Fazit: Wer guten Vor-Ort-Service haben will findet leicht bessere Banken mit ähnlichen Gebühren, die einem spüren lassen, dass man als Kunde auch Wert geschätzt wird, wer möglichst keine Gebühren zahlen will ist bei einer reinen Online-Bank besser dran.
Würde Bank weiterempfehlen
Nein
 
Service, Beratung & Support
Banking & Prozesse
Gesamtbewertung1.0
15.05.2018 | 15:33 Uhr
Der Vorstand weiß nicht wie die Mitarbeiter mit dem Kunden umgehen
Der Vorstand weiß nicht wie die Mitarbeiter mit dem Kunden umgehen
Würde Bank weiterempfehlen
Nein
 
Service, Beratung & Support
Banking & Prozesse
Gesamtbewertung4.5
29.01.2017 | 20:52 Uhr
Eine der wenigen Geldinstituten an der ich vertraue. Die Sparda-Bank Nürnberg kann ich vor Allem wegen seinem kostenlosen Girokonto und das nette Service in der Filiale auszeichnen. Die Mitarbeiter wissen woran es ankommmt, sind höflich und beraten fair. Hier wird nur das Produkt verkauft, das man tatsächlich braucht. Ein Punkt Minus ist, weil einige Einkaufsdaten werden im Online-Banking erst nach 2-3 Tagen sichtbar. Die Bank kann ich nur empfehlen!
Eine der wenigen Geldinstituten an der ich vertraue. Die Sparda-Bank Nürnberg kann ich vor Allem wegen seinem kostenlosen Girokonto und das nette Service in der Filiale auszeichnen. Die Mitarbeiter wissen woran es ankommmt, sind höflich und beraten fair. Hier wird nur das Produkt verkauft, das man tatsächlich braucht. Ein Punkt Minus ist, weil einige Einkaufsdaten werden im Online-Banking erst nach 2-3 Tagen sichtbar. Die Bank kann ich nur empfehlen!
Würde Bank weiterempfehlen
Ja
 
Service, Beratung & Support
Banking & Prozesse
Gesamtbewertung2.0
27.01.2017 | 09:32 Uhr
Der Sprachcomputer ist der schlechteste den ich kenne. Bei der Verwendung der Rückruf Funktion über die Homepage kommt zwar direkt ein Anruf mit einer Bandansage und danach regelmäßig ein Besetztzeichen. Ansonsten wäre die einzige Kontaktmöglichkeit zur rund 20 km entfernten Filiale zu fahren. Bin seit über 25 Jahren Kunde bei der Sparda Bank Nürnberg. Aber wohl nicht mehr lange. Solange man nur das Online Banking nutzt ist soweit alles ok. Aber der Support per Telefon oder Email ist eine Zumutung bzw. nicht vorhanden.
Der Sprachcomputer ist der schlechteste den ich kenne. Bei der Verwendung der Rückruf Funktion über die Homepage kommt zwar direkt ein Anruf mit einer Bandansage und danach regelmäßig ein Besetztzeichen. Ansonsten wäre die einzige Kontaktmöglichkeit zur rund 20 km entfernten Filiale zu fahren. Bin seit über 25 Jahren Kunde bei der Sparda Bank Nürnberg. Aber wohl nicht mehr lange. Solange man nur das Online Banking nutzt ist soweit alles ok. Aber der Support per Telefon oder Email ist eine Zumutung bzw. nicht vorhanden.
Würde Bank weiterempfehlen
Nein
 
Service, Beratung & Support
Banking & Prozesse
Gesamtbewertung2.5
13.01.2016 | 16:47 Uhr
Telefonbanking sehr umständlich , Beratung bei Baufinanzierung war eher schlecht als gut obwohl von "TEST" als gut bewertet
Telefonbanking sehr umständlich , Beratung bei Baufinanzierung war eher schlecht als gut obwohl von "TEST" als gut bewertet
Würde Bank weiterempfehlen
Nein
 
Service, Beratung & Support
Banking & Prozesse
Gesamtbewertung5.0
29.05.2014 | 09:43 Uhr
Auf Nachfrage bekommen selbst HartzIV-Empfänger ein kostenloses Girokonto, das ist bei Deutschlands banken leider nicht selbstverständlich
Auf Nachfrage bekommen selbst HartzIV-Empfänger ein kostenloses Girokonto, das ist bei Deutschlands banken leider nicht selbstverständlich
Würde Bank weiterempfehlen
Ja
 
Service, Beratung & Support
Banking & Prozesse
Gesamtbewertung5.0
Würde Bank weiterempfehlen
Ja
 
Service, Beratung & Support
Banking & Prozesse
Gesamtbewertung3.0
kein Kommentar
Würde Bank weiterempfehlen
Ja
 
Service, Beratung & Support
Banking & Prozesse
Gesamtbewertung4.0
kein Kommentar
Würde Bank weiterempfehlen
Ja