Skip to main content

azimo feiert 3. Geburtstag und verschenkt eine Gratis-Überweisung

azimo feiert 3. Geburtstag

azimo, der Anbieter für den internationalen Geldtransfer feiert seinen dritten Geburtstag! Im Rahmen seines Jubiläums erfreuen sich azimo Erstkunden vom 26. Oktober bis zum 1. November 2015 über eine Gratis-Überweisung (ausgenommen Swift-Transfers und Gebühren für Kartenzahlungen).

Unter dem Motto "Send Money for less" (deutsch: "Versende dein Geld günstig") haben azimo Nutzer bereits seit 2011 die Möglichkeit Geld online in heute bis zu 195 Länder zu versenden. Die Überweisung kann je nach Bedarf über die Webseite oder App (iOS & Android) vorgenommen werden.

In puncto Kosten kann azimo sehr günstige Gebühren bieten, die im Vergleich bis zu 50% bis 80% niedriger sind als bei einem Bankinstitut sind. Je Onlinetransfer berechnet azimo seinen Kunden eine Gebühr von etwa 1,00% der Transaktion bis zu einem Maximalbetrag von 15€ pro Überweisung. Sobald Sie entschieden haben, wieviel Geld ins Ausland gesendet werden soll, wird der Preis auf azimos Webseite mit einem Klick berechnet und sie können unmittelbar sehen, wie viel Geld der Empfänger tatsächlich erhält und welche Überweisungsgebühr für azimo Nutzer anfällt. Der Geldtransfer wird zu dem dann gültigen aktuellste Wechselkursen errechnet. Das attraktive Kostenmodell ist darauf zurückzuführen, dass azimo seinen Service ausschließlich online und ohne Filialnetz oder Agenten anbietet und damit dieses Ersparnis an seine Nutzer weiter geben kann.

In nur 3 Schritten zum Geldversand

  1. Registrierung/Anmeldung via azimo Webseite oder azimo App
  2. Empfänger erstellen: Details eingeben, an wen und wie Sie Geld senden wollen, Pick-up Location auswählen
  3. Geld senden mit SOFORTÜBERWEISUNG oder alternativ über die Hausbank

Zur azimo Webseite

Sicherheit

Auch in Bezug auf die Sicherheit Ihrer Geldsumme erfüllt azimo strenge Kriterien. Der Geldtransfer-Anbieter wird von der Financial Conduct Authority in Grossbritannien als Zahlungsinstitut streng reglementiert sowie auch von der HM Revenue und Customs als Geldtransfer Service kontrolliert.

Mit azimo bewirken Sie Gutes

10% des jährlichen Gewinns spendet azimo für den guten Zweck an ausgewählte Stiftungen, wie zum Beispiel mit Operation Smile und ActionAid. Darüber hinaus haben azimo Nutzer die Möglichkeit einen Teil des Geldes, das sie versenden an karitative Organisationen in Entwicklungsländern zu spenden.

Anmerkung zur Aktion:
Nicht in der Aktion 0€-Überweisung enthalten, sind SWIFT-Überweisungen, Kreditkartenzahlungen und Überweisungen von EUR- und GBP-Beträgen in dieselbe Währung, da hier zusätzliche Gebühren anfallen können. Des Weiteren fallen mit Ausnahme von Bargeldabhebungen eines EUR-Betrags in EUR, für die bei Beträgen bis zu €250€ eine Gebühr von jeweils €5€ bzw. bei höheren Beträgen eine Gebühr von jeweils 2,00% des überwiesenen Betrags (maximal €15 bzw. £15) an.

Dieser Artikel wurde am 26. Oktober 2015 um 14:39 Uhr veröffentlicht.

Bank: 

Am besten bewertet*

* Kundenbewertungen (Durchschnitt aus mindestens 100 Bewertungen)

Zuletzt bewertet

Sehr zufrieden. Macht einen sehr seriösen Eindruck.

Sehr zufrieden. Macht einen sehr seriösen Eindruck.

Zahlungen von der Schweiz nach Deutschland sind bisher immer am Ende das nächsten Tags auf dem deutschen Empfängerkonto angekommen, schneller geht's praktisch nicht. Der Wechselkurs ist auch immer fair und aktuell.